Kategorie: Oberstufe

Afrikanisches Kochen im Grundkurs Englisch (12. Klasse)

Das Gymnasium Anna-Sophianeum ist Partnerschule der Nyanga High School in Südafrika. Südafrika ist auch Thema des Englisch-Abiturs 2023. Im Mittelpunkt steht dabei der Roman Mother to Mother von Sindiwe Magona. Im Roman lieben die Figuren das traditionelle südafrikanische Essen Amagwinya. Der Grundkurs Englisch hat mit großzügiger Unterstützung des Jugend Freizeit Zentrums Schöningen selbst Amagwinjya gekocht. Die Ergebnisse übertrafen alle Erwartungen und haben äußerst gut geschmeckt! Die SchülerInnen des Englisch-Kurses der 12. Klasse können nun verstehen, warum die Romanfiguren dieses Soul Food so sehr lieben. 

Erstes Schulprojekt mit unserer Partnerschule Complexe Scolaire Moderne Adiara in Bamako (Mali) durchgeführt

Bamako: Mit großer Freude und Dankbarkeit erreichten die Schüler der Complexe Scolaire Moderne Adiara (C.S.M.A.) vier Pakete vom Anna-Sophianeum. Im Zuge des Auf- und Ausbaus der Schulpartnerschaft zwischen dem C.S.M.A. und dem Anna-Sophianeum wurden bislang nicht nur Briefe hin und her geschickt, sondern es konnte vor dem Hintergrund der schwierigen Lebenssituation in Mali auch ein kleines Hilfsprojekt an unserer Schule realisiert werden. Dazu fanden sich Anny Hollmichel, Emelie Fiedler, Neslihan Akdemir, Anton Korchev, Jolina Junge, Jonte Kaletka, Jette Raebel, Jonas Murche, Aaron Alzer, Hasan Köker, Lena Fricke und Annet Brüning aus der Q2 zusammen. Gemeinsam mit Herrn Wagener organisierten sie einen Weihnachtsgebäckverkauf. Nach einem sehr guten Verkaufsstart in der Vorweihnachtszeit musste die Aktion leider aufgrund strengerer Hygieneauflagen im Zuge   von Corona beendet werden. Es kamen aber insgesamt und dank einiger zusätzlicher Spenden rund 180 Euro zusammen. Der Erlös wurde dann für den Versand der vier Pakete sowie der Anschaffung von Schulmaterial und Corona-Schutzmasken verwendet. Die Pakete konnten noch vor Weihnachten versendet werden und erreichten trotz einiger Schwierigkeiten Mitte Januar unsere Partnerschule in Bamako. „Die Freude der Kinder war sehr groß. Die Masken und das schulmaterial werden dringend gebraucht“, so der malische Kollege Herr Mamadou Thiam. Schulmaterial ist für viele Kinder nur schwer zu erwerben und auch der Schutz vor Corona und anderen Infektionskrankheiten ist oft nicht oder nur schwer möglich. Wir freuen uns, dass wir einen bescheidenen Beitrag zur Unterstützung der Schüler/Innen leisten konnten und hoffen auch weiterhin auf einen partnerschaftlichen Austausch und viele weitere gemeinsame Projekte. 

Wer Interesse an einer Kontaktpartnerschaft mit einer Schülerin oder einem Schüler vom C.S.M.A. in Bamako hat, meldet sich bitte bei Frau Hane oder Herrn Wagener.

Soziale Projekte 2021

Jährlich veranstalten die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase als Teil des Seminarfaches unterschiedliche soziale Projekte. Diese Projekte, die sich für Schülergemeinschaft und Gesellschaft einsetzen sollen müssen gründlich geplant und durchgeführt werden. Auch im Herbst 2021 konnte so eine große Vielfalt an Projekten sowohl in der Schule als auch außerhalb in Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen beobachtet werden.

Projektliste:

Soziales Projekt: Kinderbücher zum Thema Tierschutz

In dem Zeitraum von September bis Dezember 2021 wurde das soziale Projekt „Kinderbücher zur Sensibilisierung“ konzipiert und erfolgreich von Alexa Dobratz, Lilli Gennrich und Mabel Porada (Q2) durchgeführt. Hierbei wurden drei Kinderbücher erstellt, die die Themen Tierleid und den Klimawandel den Kindern näherbringen sollen. Im Zusammenhang werden bis zum 15.02.2021 Spenden gesammelt, die hinterher der Stiftung für Tierschutz „Vier Pfoten“ zukommen.

Die Hauptfigur Nio bereist die Arktis, die Steppe und das Meer um Tierbabys, die ein Elternteil verloren haben, bei der Suche zu helfen. Die Suche nach den Elternteilen führt die Kinder an die Probleme heran, die die Tierarten haben: Bei dem Delfin Finn geraten die beiden in ein Fischernetz, da diese vor allem unter der Überfischung der Meere zu leiden haben. Ein anderes Beispiel ist Pua das Nashorn, welches auf der Suche nach ihrer Mutter von Nio erklärt bekommt, dass „Wilderer“ Menschen sind, die den Tieren Schaden hinzufügen.

Unterstützt wurde das Projekt von den Grundschulen in Schöningen, Königslutter (Rudolf-Dießel-Schule) und Süpplingen, indem ein erstellter Elternbrief mit QR-Code, unter welchem die Bücher zu finden sind, verteilt wurde.

Insgesamt ist es ein gelungenes Projekt und bis zu diesem Zeitpunkt (16.12.2021) wurden 110€ an Spenden gesammelt. Die drei Schülerinnen sind zufrieden und haben zudem positive Rückmeldungen der Grundschulen erhalten.

Soziales Projekt: Weihnachtsbasteln mit der 8a

Im Rahmen des Sozialen Projektes am Anna-Sophianeum haben wir, Asya Akoglu, Jessica Bruns und Neslihan Akdemir, mit der Klasse 8a ein Weihnachtsbasteln gemacht. Das Projekt fand am 09.12.2021 von der ersten bis zur vierten Stunde statt.

Die Schülerinnen und Schüler haben Weihnachtskarten gebastelt, die schöne Weihnachten wünschen und Christbaumkugeln bemalt, sowie Ornamente aus Salzteig. Diese Ornamente haben wir zu Hause hergestellt und zum Projekt mitgebracht, damit alles vorbereitet ist.
Während des Bastelns und Bemalens lief fröhliche Weihnachtsmusik, welche für eine angenehme und schöne Atmosphäre passend zur vorweihnachtlichen Stimmung gepasst hat. An den Mustern erkennt man, dass sich die Schülerinnen und Schüler viel Mühe gegeben haben und das Projekt hat jedem viel Freude bereitet.

Die Karten, Kugeln und Ornamente wurden für das Helios Krankenhaus in Helmstedt hergestellt. Das Ziel dieses Projekts war es, den Krankenpflegern und Krankenschwestern zu Zeiten von Corona und damit verbunden der harten Arbeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Denn schon seit Anfang der Pandemie, sowie auch zuvor, waren sie stets für uns da, um uns in unseren schweren Phasen zu helfen.

Da wir das Krankenhaus nicht betreten dürfen, wurden die Geschenke an eine Vertrauensperson weitergegeben, die die Weihnachtskarten und Christbaumkugeln ausgeteilt hat. Das Projekt ist gut gelungen, da sich sowohl das Krankenhaus als auch die Schüler/innen sehr gefreut haben.

Soziales Projekt: Internetsicherheit in Klasse 5

Am 16. / 18. November und dem 7. Dezember führten die Schüler der Q2 Justin Wilk und Eike Mann
ihr Soziales Projekt in den 5. Klassen durch. Dies geschah im Medienkompetenzunterricht von Herrn
Englisch und Herrn Pach. Ziel des Projekts war es, die Schülerinnen und Schüler über die Gefahren
des Internets aufzuklären. Hierbei wurde sich im Besonderen auf Dinge, wie die richtige Wahl des
Passworts, der Umgang mit Spamnachrichten oder das Verhalten in den Sozialen Medien bezogen.
Zu den verschiedenen Themen wurden Arbeitsblätter ausgeteilt, welche dann von den Schülerinnen
und Schülern bearbeitet wurden. Die Schüler der Q2 standen ihnen dabei zur Hilfe bereit. Am Ende
der Stunde gab es noch eine Belehrung darüber, was zu machen ist oder an wen man sich wenden
kann, falls es doch mal zu spät sein sollte.

Soziales Projekt: Ein gemeinsamer Nachmittag mit Bewohnern der AWO Sozialstation Schöningen und Gemeindemitgliedern der Christuskirche

Im Rahmen unseres Sozialen Projektes haben wir, Emily und Markus Schulz am 13. November 2021 einen gemeinsamen Nachmittag mit den Bewohnern der AWO Sozialstation und den Gemeindemitgliedern der Christuskirche Schöningen veranstaltet. Das Thema des Nachmittags war „Gemeinschaft“, da es gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wichtig ist, den sozialen Austausch aufrecht zu erhalten. Zudem war es eine gute Möglichkeit neue Menschen in einer entspannten Atmosphäre kennenzulernen.

Der Nachmittag begann um 15 Uhr mit einem Musikstück, welches wir gespielt haben. Anschließend haben wir uns erstmal vorgestellt und alle Teilnehmer herzlichst begrüßt. Nachdem wir weitere Lieder gespielt haben, leiteten wir mithilfe eines Gedichtes in die Gemeinschaftszeit ein. Inhaltlich ging es in dem Gedicht um Zusammenhalt und das gemeinsame Miteinander. Während des Austausches haben wir Kaffee und Kuchen angeboten und die Zeit genutzt, um sich besser kennenzulernen. Es haben sich im Laufe der Zeit gute Gespräche, bei einer ausgelassenen Stimmung entwickelt. Zum Schluss haben wir erneut das Thema „Gemeinschaft“ aufgegriffen und unsere Gedanken dazu mitgeteilt. Rückblickend war es ein gelungener Nachmittag, der allen Spaß und Freude bereitet hat.

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei der Christuskirche für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und bei der AWO für die tolle Zusammenarbeit.

Soziales Projekt: Kochen kann so einfach sein!

Im Rahmen unseres sozialen Projektes haben wir, Emelie Fiedler, Maja Fiß, Anny Hollmichel, Benedikt Maas und Gianluca Quast am 11.11.2021 einen Kochvormittag mit der Klasse 3b der Grundschule Schöningen veranstaltet. Als Thema haben wir uns die gesunde Ernährung ausgesucht und wollten den Kindern das selbstständige Kochen etwas näherbringen.

Im Vorhinein haben wir ein kleines digitales Kochbuch erstellt, welches zwei Vorspeisen, vier Hauptspeisen, zwei Nachspeisen und zwei Snacks für zwischendurch beinhaltet. Daraus haben wir uns dann gemeinsam mit den Kindern eine Vorspeise, eine Hauptspeise und eine Nachspeise ausgesucht und gemeinsam zubereitet.

In Kleingruppen konnte jeder mitmachen und es sind leckere Gerichte entstanden. Die Kinder haben gemerkt, dass Kochen auch Spaß machen und gar nicht so schwer sein muss, wie es scheint.

Das Kochbuch stellen wir auf unserer Homepage sowie der Grundschul-Homepage für jeden zur Verfügung, der auch Lust auf leckere Kleinigkeiten hat.

Soziales Projekt: Aufklärung über Kriegsdenkmäler und den 09.11.1938

Im Rahmen des Sozialen Projektes am Anna-Sophianeum haben wir, Stina Brune und Nele Hagemeister, mit der Klasse 9a eine Aufklärungsstunde zum Thema Kriegsdenkmäler und zum 09.11.1938 durchgeführt. Das Projekt wurde am 09.11.2021 in der fünften und sechsten Stunde durchgeführt.

Wir sind mit den Schülern in die Grundschule gegangen und haben dort die Gedenktafel besichtigt. Anschließend sind wir wieder zurück zum Gymnasium und haben dort über die Geschehnisse des 09.11.1938 und über die Bedeutung und die Problematik von Kriegsdenkmälern, zusammen mit den Schülern, aufgeklärt.

Als kreative Aufgabe haben die Schüler ein Denkmal für die Novemberprogrome gezeichnet, sie der ganzen Klasse vorgestellt und erklärt was sie sich bei ihrem Denkmal gedacht haben. Abschließend haben wir noch ein Handout mit den gesammelten Ergebnissen erstellt, welches wir an den Fachlehrer weitergegeben haben und dieser es den Schülern ausgeteilt hat. Wir, Stina und Nele, haben dann noch das Denkmal in Söllingen geputzt und an die Gemeinde weitergegeben, wie zerfallen es mittlerweile ist.

Ziel des Projektes war, den Schülern unsere Vergangenheit näherzubringen und dass sie verstehen warum die Denkmäler vorhanden sind, aber dass man manche Dinge hinterfragen sollte. Außerdem möchten wir auch die jüngeren Generation auf den Denkmalschutz und die Pflege aufmerksam machen.

Das Projekt ist gelungen, da wir den Schülern etwas Neues mit auf den Weg geben konnten, die zwei Stunden gut mitgemacht wurde und alle Spaß hatten

Soziales Projekt: Bienenkunde

Am 09.11.2021 wurden die Schülerinnen und Schüler der Schulwald AG in einem Sozialen Projekt der Oberstufenschüler Tom Keunecke, Alexander Keunecke und Luca Henrich in die Bienenkunde eingewiesen, um sie auf die Pflege eines Bienenvolkes im Schulwald vorzubereiten. Wir bedanken uns bei Frau Anspach-Wolf und vor allem den Schülerinnen und Schülern der AG.