Autor: H. Lang

Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021

Das Anna-Sophianeum Schöningen hat gewählt: Die FDP stärkste Kraft! Falko Mohrs (SPD) gewinnt das Direktmandat!

In der Woche vom 20.09.-24.09.2021 gaben am Gymnasium Anna-Sophianeum Schöningen insgesamt 326 Schülerinnen und Schüler des 9. bis 13. Jahrgangs im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimmen ab. Dies entsprach einer Wahlbeteiligung von 90,81%.

Im vorausgehenden Unterricht wurden neben den rechtlichen Rahmenbedingungen (Wahlrechtsgrundsätze, Wahlsystem u.a.) auch die verschiedenen parteipolitischen Positionen verglichen. Hierbei nutzten die Schülerinnen und Schüler u.a. den Wahl-O-Maten der Bundeszentrale für politische Bildung und den „Kandidatencheck“ des NDR.

Bei der Auszählung der Stimmen konnte die FDP mit 26,38% die meisten Zweitstimmen erringen, gefolgt von der SPD mit 23,62% und Bündnis `90/ die Grünen mit 17,48%.

Die Auszählung der abgegebenen Erst- und Zweitstimmen ergab folgende Verteilung:

ParteienZweitstimmenDirektkandidat /-inErststimmen
FDP86Falko Mohrs (SPD)165
SPD77Krumm, Kristin (FDP)51
GRÜNE57Weber, Andreas (CDU)37
CDU29Bsirske, Frank (B`90/Grüne)32
DIE LINKE25Mex, Bernd (Linke)18
AfD9Scharfenberg, Stephanie (AfD)12
PIRATEN8Wiesenthal, Wilfried5
Tierschutzpartei7Schrödl, Frank (Freie Wähler)3
Die PARTEI7Hönig, Johann3
….…..….….

Hintergrund Juniorwahl:

Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

Das Gesamtergebnis der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021 wird am Sonntag, den 26.09.2021 um 18:00 Uhr auf www.juniorwahl.de, bei facebook, twitter und Instagram veröffentlicht.

Weitere Informationen unter:

https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html

https://www.wahl-o-mat.de/

https://www.ndr.de/nachrichten/kandidatencheck/Bundestagswahl-2021-Der-NDR-Kandidatinnen-Check-,kandidatencheck194.html

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/informationen-waehler/wahlsystem.html

Floßbau der 6c

„Wir sind nicht gekentert!“, jubelten einige Kinder, und die Erleichterung war ihnen anzumerken. Gemeinsam hatte die 6c des Gymnasiums Anna-Sophianeum zwei Flöße zusammengebaut und zu Wasser auf der Oker gelassen. Das gemeinsame Legen, Pumpen, Halten und Knoten hatte sich gelohnt: Absolut sicher paddelten die SchülerInnen durch den Bürgerpark in Braunschweig. Im gleichen Rhythmus schlagend, durch ihren Steuermann geleitet, fuhren alle Kinder auf ihren selbst gebauten Flößen über den Fluß. Eine großartige Team-Building Erfahrung für die ganze Klasse!

Unterrichtsfrei 15.09.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das vergangene Schuljahr hat allen von uns viel abverlangt und wie schon in der Vergangenheit geäußert hat sich die Schulgemeinschaft des Gymnasium Anna-Sophianeum hier sehr gut geschlagen. Die wiederum anders als sonst ablaufenden Anfangstage mit den Testungen zu Schulbeginn haben einmal mehr gezeigt, wie diszipliniert und sogar vorbildlich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule agieren.

Gleichwohl haben sich dennoch auch Dinge aufgetan, die mittelfristig im Sinne der Schulentwicklung angegangen werden müssen. Nicht alles kann man selber kompensieren und nicht alle Aufgaben kann man so bearbeiten, dass es keine Auswirkungen auf den Schulbetrieb hat. In diesem Zusammenhang findet am Mittwoch, den 15.09.2021 eine Schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLF) statt, die nur ganztägig möglich ist.

An diesem Tag wird daher kein Unterricht stattfinden können. Für die Jahrgänge 5 und 6 kann eine Notbetreuung in der 08:00 bis 13:00 Uhr über den Freizeitbereich angeboten werden, wenn es von Ihnen nicht anders zu organisieren ist. Bitte melden Sie Ihr Kind dafür extra bei uns an.

Der Termin mag auf den ersten Blick im Hinblick auf die vorangegangene Corona-Phase unpassend erscheinen, aber er ergibt sich thematisch direkt aus dieser und fällt in die „Klausuren- und Testfreie“ Zeit, die hierfür besser als die folgenden Monate geeignet ist. Er war auch aus anderen Gründen nicht anders zu legen.

In der Hoffnung auf Ihr Verständnis,
verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen

Stefan Krauß
(Schulleiter)

Einschulung der neuen 5. Klassen

Am gestrigen Donnerstag, dem 02.09.2021, war es endlich wieder soweit!

Unter der musikalischen Begleitung der Bläserklasse 6 steuerten fast 100 aufgeregte Schülerinnen und Schüler des neuen fünften Jahrgangs auf den Haupteingang des Gymnasium Anna-Sophianeum zu. Nachdem alle Gäste ihre Plätze eingenommen hatten, begannen die Feierlichkeiten mit einem Beitrag der Schülerband des Gymnasiums.

Die Aufregung erreichte ihren Höhepunkt, als der Schulleiter Stefan Krauß die Klassenlehrer:innen auf die Bühne bat, die nach und nach ihre neuen Schützlinge aufriefen. Begleitet von ihren Klassenlehrer:innen und Patenschüler:innen, wurden dann die Klassenräume erkundet und es fand ein erstes Kennenlernen statt.

Spannend ging es auch am heutigen Tag weiter: ein neuer Stundenplan, ein gemeinsames Schulfrühstück und unsere Schultaufe standen  auf der Tagesordnung.

Die Schulleitung, das Kollegium und alle Mitarbeitenden des Gymnasium Anna-Sophianeum danken den mithelfenden Schülerinnen und Schülern sehr und heißen alle neuen Kinder ganz herzlich in unserer Schulgemeinschaft willkommen!

Gallery-Walk-Konzert am Gymnasium Anna-Sophianeum

Zum ersten Mal fand am vorletzten Schultag vor den Sommerferien am Gymnasium  Anna-Sophianeum in Schöningen ein so genanntes „Gallery-Walk-Konzert“ statt.  An verschiedenen Standorten auf dem Schulgelände waren die Bläserklasse 5, die Bläserklasse 6, das Schulorchester, der Oberstufenchor, die Schülerbands und die Lehrerband zu erleben. Die Zuhörer:innen erwanderten die einzelnen Stationen zeitversetzt reihum und innerhalb ihres Jahrgangs, sodass Infektionsschutz und Kulturgenuss in Einklang gebracht werden konnten. Dabei präsentierte das Schulorchester unter Leitung von Frau Beuleke den Song „High Hopes“, während der von Frau Winnekens geleitete Oberstufenchor, der wegen der Coronabestimmungen nicht singen durfte, einen grandiosen und selbst gestalteten gesanglosen Performance-Auftritt vorstellte, bei dem der Song „Have it all“ von Jason Mraz mithilfe von gebastelten Schildern, Requisiten und Gesten visualisiert wurde, sodass die im Song ausgesprochenen guten Wünsche auch optisch an das Publikum geschickt werden konnten. Besonders erstaunte der gute Auftritt der beiden Bläserklassen unter Leitung von Frau Ecksturm-Rudd und Herrn Krauß, da die Schüler:innen viele Monate nicht gemeinsam proben und nur per Videokonferenz Instrumentalunterricht bekommen konnten und sie dennoch eine Menge in der Bläserklassenzeit gelernt haben, was sie nun endlich zeigen konnten. Sehr gern verweilte das Publikum an der Station der Bands unter Leitung von Herrn Wroblewski, die ein vielfältiges Programm von Deep Purple, Ozzy Osbourne, Ghost und Wheatus erarbeitet hatten, und belohnte die gelungenen Auftritte mit jubelndem Applaus. Dieses ganz neue Konzert-Modell belebte sichtlich, sorgte für einen musikalisch-kulturellen Lichtblick und zeigte auf, dass mit geschickter und kreativer Organisation auch in dieser besonderen Zeit Konzerte möglich sein können, die das Schulleben stärken.


Oberstufenchor:


Bläserklassen 5 und 6:


Lehrerband:


Orchester:

¡Por fin! (Endlich!)

Drei motivierte und sprachbegabte Schülerinnen, Julia Moryson, Hanna Fricke sowie Katjana Pieper stellten sich im dritten Durchgang des Anna-Sophianeums als Prüfungszentrum im November 2020 der schriftlichen sowie mündlichen DELE-Prüfung und können nun die Früchte ihrer Arbeit in den Händen halten: Das lang ersehnte DELE-Zertifikat, das ihnen Kenntnisse in der spanischen Sprache auf dem Niveau A2 bzw. B1 des Europäischen Referenzrahmens attestiert, international anerkannt und lebenslang gültig ist.  

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen – wir sind stolz auf euch und freuen uns, wenn ihr weitermacht!

Enhorabuena, chicas, ¡¡sois estupendas!!

Sponsorlauf 2021

Nach einer Pause startet dieses Jahr wieder der Sponsorlauf zugunsten brasilianischer Straßenkinder.

Zeitplan 19.07.2021

1./2. Std. Einstimmung auf den Sponsorlauf in den Klassen:
Jg. 5/6 Grußkarten basteln für Brasilien
Jg. 7/8 Dokumentation
Jg. 9/10 Dokumentation
Jg. 11 Vortrag in der Pausenhalle

Treffpunkt nach der 1. Pause:
– Radfahrer –> Wiese vor der Schule
– Läufer und Skater: Elmstadion

Ab 3. Stunde:
Beginn des Sponsorlaufes ca. 10:00 Uhr: Eröffnungsworte am Stadion
– Sportliche Aktivitäten
– Verkauf von Getränken etc. am Stadion und in der Schule
– Einzelne Pausenbereiche für Klassen sind gekennzeichnet

Schöningens Bürgermeister Malte Schneider und Schulleiter Stefan Krauß bei der Eröffnung

Radfahrer:


Läufer:


Skater:

12:55 Uhr: Ende

Endlich wieder mal raus…! Ausflüge in den Schulwald

Nach all den Strapazen der letzten Monate und dem schier endlosen Distanzlernen war die Freude unter den Schülerinnen und Schülern riesengroß, als von der Schulleitung verkündet wurde, dass ein Wandertag noch vor den Sommerferien möglich wäre. Und so wurde kurzerhand unser Schulwald einmal mehr zum Ziel erklärt. Am Mittwoch, den 14.7., unternahm erst die Klasse 9a unter der Leitung von Frau Schiller eine Wanderung und anschließend die Klasse 10c gemeinsam mit Frau Ostermeyer eine Radtour mit den Schulfahrrädern „raus ins Grüne“ und am Donnerstag, den 15.7., verweilten nach erholsamer Wanderung die Klassen 8b und 8d mit Frau Reißmann-Sosnal und Frau Spethmann bei Speis‘ und Trank auf den im letzten Jahr neu errichteten Sitzgruppen.

Wandertag 2021 – 9c on tour!

Endlich war es wieder soweit. Nach langem Distanzlernen, Wechsel- und Präsenzunterricht konnten wir wieder die unsere Freiheit genießen und mit unseren Drahteseln die Region erkunden. Die Route führte uns von Schöningen über Büddenstedt, Reinsdorf und Offleben bis zum Grenzdenkmal nach Hötensleben, wo wir uns durch mitgebrachte Speisen und Getränke gestärkt haben. Nach einem kurzen Abstecher zum Schulwald belohnten wir uns noch mit einem kühlen Eis.

EU-Projekttag: Videokonferenz mit dem EU-Parlament

In diesem Jahr stand der EU-Projekttag im 10. Jahrgang vor besonderen Herausforderungen. „Eine klassische Podiumsdiskussion wie in den vergangenen Jahren üblich, war am Anna-Sophianeum coronabedingt nicht durchzuführen“, sagt Wagener, Europabeauftragter am Anna-Sophianeum Schöningen. Gemeinsam mit der Schulleitung und den Fachkollegen entschied man sich daher an vier Terminen digitale Besuche mit Abgeordneten des EU-Parlaments zu organisieren. Unterstützt durch Frau Hick und Herrn Heyer vom Besucherdienst des EU-Parlaments konnten vier EU-Abgeordnete gewonnen werden. Eingerahmt wurden die Gespräche durch spannend und eloquent vorgetragene Präsentationen des Besucherdienstes rund um die Parlamentsarbeit und zur Teilnahme im Rahmen des EU-Jugenddialogs. Unsere virtuellen Gesprächsgäste waren die Abgeordnete Frau Düpont, der Abgeordnete Herr Giesecke, der Abgeordnete Herr Lang und die Abgeordnete Frau Bischoff. Sie beantworteten geduldig und ausdauernd alle Fragen der Schülerinnen und Schüler rund um die Themen Klimapolitik, Menschenrechte, Landwirtschaft, Bildung, Corona und Bedeutung der EU. Positiv wurde dabei sogar von einem Abgeordneten die gute inhaltliche Vorbereitung seitens der Zehntklässler herausgestellt. Für die gute fachliche und organisatorische Vorbereitung gebührt auch dem Lehrerteam der Politikfachgruppe ein großes Dankeschön. Das Format Videokonferenz habe sich bewährt, so Wagener. Die Planungen für die nächsten Videokonferenzen mit dem EU-Parlament laufen schon.