Monat: August 2020

Einschulung der fünften Klassen

Am Donnerstag, dem 27. August 2020, war es endlich soweit — die neuen 5. Klassen hatten ihren ersten Schultag am Gymnasium Anna-Sophianeum in Schöningen! Einen ganzen Sommer lang hatten wir Klassenlehrkräfte uns riesig auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler gefreut. Endlich konnte unser Schulleiter Herr Krauß am ersten Schultag nach den Sommerferien fast 100 Kinder herzlich willkommen heißen. Marc aus der 10a brillierte zur musikalischen Untermalung am Klavier, zahlreiche Helfer und Helferinnen aus der Oberstufe begleiteten unsere Neuen durchs Schulgelände, und die Familien konnten all ihre Fragen mit verschiedenen Lehrkräften klären. Jede neue Klasse lernte ihre beiden Klassenlehrer im neuen Raum kennen. Dabei sahen viele Kinder bekannte Gesichter aus der Grundschule und Nachbarschaft. Es war ein sehr schöner Schulbeginn, und wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Zeit.


Die Schulleitung, das Kollegium und alle Mitarbeitenden des Gymnasiums Anna-Sophianeum danken den mithelfenden Schülerinnen und Schülern sehr und heißen alle neuen Kinder ganz herzlich in unserer Schulgemeinschaft willkommen!

Vorabinformation zum Schuljahresbeginn 2020/2021

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Familie, ungeachtet der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie-Problematik, eine schöne und erholsame Sommerzeit hatten und neue Energie tanken konnten.

Ab dem 01. August 2020 habe ich die Leitung des Gymnasiums Anna-Sophianeum von Herrn Kluge übernommen und freue mich auf unsere zukünftige Zusammenarbeit.

In wenigen Tagen wird für Ihre Kinder die Schule wieder beginnen und der Rückgang in einen sicheren und weitgehend normalen Schulbetrieb soll so reibungslos wie möglich erfolgen. Wie Sie vielleicht der Presse schon entnommen haben, starten die Schulen in Niedersachsen im „eingeschränkten Regelbetrieb“. Dabei gilt: Dort, wo Abstand zu Personen gehalten werden kann, ist dieser auch weiterhin einzuhalten. Die Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgrundstück (außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen) wurde bereits in unserem OHC seit Beginn der Krise verankert, weshalb dies für uns keine Veränderung bedeutet.

Dieser „eingeschränkte Regelbetrieb“ lässt den Unterricht in festen Klassenverbänden (Kohorten) wieder zu. Hier umfasst eine Kohorte einen Schuljahrgang, im Ganztagsbetrieb maximal zwei Schuljahrgänge.
Die Umsetzung des Kohortenprinzips ist ein Schritt zurück zur Normalität, bringt jedoch einige Änderungen, besonders im Ganztag, mit sich, die ich Ihnen an dieser Stelle kurz zusammenfassen möchte.

  • Unterricht zweite Fremdsprache sowie Religion und Werte und Normen:
    Der Unterricht findet wieder im Kursverband statt.
  • Ganztagsbetreuung:
    Die Ganztagsbetreuung findet wie gewohnt von Montag bis Donnerstag statt. Allerdings ist aus Planungsgründen eine spontane Betreuung im Ganztag und in der Hausaufgabenwerkstatt nicht möglich. Sollten Sie eine Betreuung Ihres Kindes im Ganztag oder die Teilnahme an der Hausaufgabenwerkstatt wünschen, geben Sie bitte unbedingt rechtzeitig vorher den ausgefüllten Anmeldebogen im Sekretariat ab. Diesen finden Sie, wie gewohnt, auf unserer Homepage unter der Rubrik Service.
  • Fachwerkstätten:
    Ihre Kinder wurden bereits am Ende des vergangenen Schuljahres über eine Teilnahme an einer Fachwerkstatt informiert. Am ersten Schultag erfolgt nochmals eine Erinnerung durch die Klassenleitung. Die Fachwerkstätten beginnen in der ersten vollen Schulwoche. Die Zeiten und Räume der einzelnen Fachwerkstätten hängen im Schulgebäude aus.
    Bedingt durch das Kohortenprinzip werden die Teilnehmer einer Fachwerkstatt in bis zu drei nebeneinanderliegenden Räumen aufgeteilt. Der Einsatz von zusätzlichen Lehrkräften sowie Tutoren aus der Hausaufgabenwerkstatt soll dazu beitragen, Ihre Kinder bestmöglich zu fördern.
  • Arbeitsgemeinschaften:
    Hygienische Vorgaben führen in diesem Schuljahr dazu, dass nicht alle Arbeitsgemeinschaften wie geplant stattfinden können. Daher haben wir anhand der Anwahlen die Arbeitsgemeinschaften für bestimmte Jahrgänge freigegeben. Ihre Kinder werden zu Beginn des Schuljahres darüber informiert, welche AGs sie belegen können und bis zu welchem Datum eine Anmeldung noch erfolgen kann. Geplant ist, die Arbeitsgemeinschaften in der dritten vollen Schulwoche (Kalenderwoche 38) beginnen zu lassen.
  • Mittagessen:
    Ab dem 31.08.2020 werden wir wieder von unserem Anbieter Buscopella beliefert. Die Einnahme des Mittagessens erfolgt unter Einhaltung der Hygienevorschriften in der Pausenhalle.
  • Raumsituation:
    Die ersten sechs Containerklassenräume wurden kurz vor den Sommerferien aufgestellt und werden nach Auskunft des LK HE schulgerecht hergerichtet, damit sie uns letztlich ab dem 31.08.2020 zur Verfügung stehen werden.
    Zur weiteren Verbesserung der schwierigen Raumsituation wurde mit dem LK HE darüber hinaus vereinbart, dass uns ebenfalls die noch fehlenden Klassenraumcontainer so zeitnah wie möglich aufgestellt und hergerichtet werden.

Die momentane Situation wird uns weiterhin dazu zwingen, flexibel zu handeln und es wird sicherlich noch die ein oder andere Frage zu Schuljahresbeginn zu klären sein. Jedoch sehen wir der nächsten Woche optimistisch entgegen und freuen uns darauf, Ihre Kinder endlich wieder in der Schule begrüßen zu können.

Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Familie.

Stefan Krauß, StD
Schulleiter

Einschulung der neuen 5. Klassen

Sehr geehrte Eltern der neuen 5. Klassen,

die Sommerferien neigen sich dem Ende und sicherlich warten Sie schon gespannt darauf, wie die Einschulung Ihres Kindes in diesem Jahr stattfinden wird. Bedingt durch die Vorgaben des Landes werden wir die Einschulung der drei Klassen zu unterschiedlichen Zeiten durchführen.

Wir begrüßen Sie und Ihr Kind recht herzlich zur Einschulungsfeier der Klasse

5a, am 27.08.2020, um 14:00 Uhr

5bl, am 27.08.2020, um 14:45 Uhr

5c, am 27.08.2020, um 15:30 Uhr

Zu welcher Klasse Ihr Kind zugeordnet wurde, können Sie der persönlichen Einladung entnehmen, die Ihnen in den nächsten Tagen auf dem Postweg zugehen wird. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen über den Ablauf der Feierlichkeit.

Wir möchten Sie und Ihr Kind trotz der gegebenen Umstände herzlich und gut gelaunt bei uns an der Schule willkommen heißen und bitten Sie daher folgende Punkte bei der Teilnahme an der Feierlichkeit zu beachten: 

  • Pro Kind dürfen maximal zwei Begleitpersonen an der Einschulung teilnehmen.
  • Im Gebäude muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Sobald Sie Ihre Plätze eingenommen haben, darf dieser entfernt werden.
  • Ein Mindestabstand von 1,5m ist einzuhalten.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, nicht auf unserem Schulgelände zu parken. Bitte nutzen Sie ausschließlich die öffentlichen Parkplätze. 

Wir freuen uns darauf, Sie und vor allem Ihre Kinder kennenzulernen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Krauß                                                 Wibke Domma
(Schulleiter)                                                   (Koordinatorin Sekundarstufe I)


Liebe Schülerinnen und Schüler des neuen 5. Jahrgangs,

in wenigen Tagen ist es soweit – wir lernen uns endlich kennen!

Wir wünschen Euch noch eine schöne letzte Ferienwoche und freuen uns darauf, Euch am Donnerstag bei uns begrüßen zu dürfen. Wenn Ihr schon etwas von uns und Eurer neuen Schule erfahren wollt, schaut Euch das untenstehende Video an.

Viel Spaß wünschen Euch Eure Klassenlehrer

Anna Hagedorn
Pamela Jorswieck
Sebastian Pach