Monat: März 2019

Schach: Bezirksfinale in Bad Harzburg

Schach-AG feiert hervorragenden 4. Platz im ersten Jahr ihres Bestehens

Am Montag, 04. März 2019, trafen sich im Bündheimer Schloss die Qualifikanten der Vorrunde zum Bezirksfinale. Unsere Schach-AG konnte damals in Braunschweig mit vier Siegen und zwei Remisen in den Mannschaftskämpfen den Gesamtsieg und die Qualifikation erringen.

In Bad Harzburg traf man dann auf ein ganz anderes Kaliber von Jugendmannschaften. Dennoch konnte sich die Gesamtbilanz mit drei Siegen, zwei Remisen und zwei Niederlagen sehen lassen.

Für das erste Jahr des Bestehens unserer Schachgruppe kann man mit dem Abschneiden mehr als zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Spieler!

Medienscouts nehmen an Bundesjugend­konferenz Medien in Rostock teil

Gespannt lauschen die Medienscouts dem Vortrag von Professor Viktor Mayer-Schoenberger.

Gespannt lauschen die Medienscouts dem Vortrag von Professor Viktor Mayer-Schoenberger.

Die Medienscouts des Gymnasiums Anna-Sophianeum Schöningen nahmen vom 14.03.-17.03.2019 an der Bundesjugendkonferenz Medien unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in Rostock teil. Die Medienscouts, die erst zum Ende des letzten Schuljahres nach einer einjährigen Weiterbildung zertifiziert wurden, besuchten hier Workshops zu verschiedenen Themen von Internetsicherheit, Recht im Netz, Cybermobbing bis hin zu Methoden der Wissensvermittlung und Stop-Motion-Filme. Ein weiteres Thema waren die Chancen und Risiken des Bereichs „Big Data”, wozu Professor Viktor Mayer-Schoenberger einen sehr interessanten Vortrag hielt, bei dem anschließend ausführlich Raum für Diskussionen im Plenum gegeben wurde. Dazu kam der Auftritt der Kölner Theatergruppe Comic On!, die ein Stück zum Thema „Umgang mit intimen Bildern” inszenierten und mit den Anwesenden das darin gezeigte problematische Verhalten analysierten. Besonders wertvoll für die schulische Weiterarbeit war der Austausch mit Medienscouts aus dem ganzen Bundesgebiet und die aus der Konferenz resultierenden Impulse für Themen an der eigenen Schule. Die Bundesjugendkonferenz Medien 2020 ist daher ein fest eingeplanter Termin.

Schnuppertag 2019

Am 26. April 2019 von 08.15 – 12.30 Uhr lädt das Gymnasium Anna-Sophianeum wieder alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zum Schnuppertag ein. Neben der Schule stellen sich hier auch viele Klassen in spannenden Schnupperstunden vor. Anmelden können Sie sich i. d. R. über alle Grundschulen unseres Einzugsbereichs. Diesen liegen das Elternanschreiben, die Anmeldebögen und Flyer bereits vor. Sollten Sie versehentlich keine Informationen erhalten haben, laden Sie sich bitte die untenstehenden Formulare herunter und senden Sie die Anmeldung möglichst bis zu Beginn der Osterferien an die Schule. Details entnehmen Sie bitte dem Flyer und dem Anschreiben:

Flyer für den Schnuppertag 2019

Anschreiben zum Schnuppertag

Ankreuzbogen zur Anmeldung für die Schnupperstunden

Kunstkurs besucht Herzog Anton Ulrich Museum

Allen neuen Technologien zum Trotz: In der Kunst ersetzt nichts die Begegnung mit Originalwerken, mit echter Malerei. Dies durfte der aktuelle Kunstleistungskurs am 08. März 2019 direkt erfahren. Nach einem Stadtrundgang mit einem Blick auf die braunschweigische Architektur, insbesondere die zahlreichen Bauwerke des Historismus, besuchten unsere „Nachwuchskünstler“ die Gemäldegalerie des Herzog Anton Ulrich Museums.

Locker angelehnt an die Themen des Kurses führte sie die Kunstwissenschaftlerin und -historikerin Inge Schittkowski durch die Ausstellung zahlreicher berühmter Maler inklusive solcher großen Namen wie Rembrandt, Rubens und Vermeer. Dabei zauberten den zukünftigen Abiturienten nicht nur die Erinnerungen an lange Diskussionen, an Referate und Analysen aus den letzten Semestern das eine oder andere Grinsen auf das Gesicht. Es waren auch die zahllosen Geschichten und Anektoden aber auch verblüffenden Fakten rund um die Meisterwerke und ihre Schöpfer, die Frau Schittkowski erzählen konnte, die die Kursteilnehmer begeistern konnten.

Skifahrt des 7. Jahrgangs nach Scheidegg

Vom 11.2.19 – 16.2.19 fand die jährliche Skifahrt des 7. Jahrgangs ins Allgäu nach Scheidegg statt. 103 Schülerinnen und Schüler verbrachten vier erfolgreiche Skitage gemeinsam auf der Piste in Steibis.
Am ersten Tag stand neben der Anfahrt im Bus, die Skiausleihe für die Langläufer und Skialpinfahrer auf dem Plan. Im Anschluss ging es voller Vorfreude ins Erlebnisdorf in Scheidegg und somit in die eigenen Wohnungen und Bungalows, in denen wir mit ca. 4-6 Mitbewohnern wohnten. Die folgenden drei Tage ging es endlich auf die Piste. Nach einem morgendlichen Frühstück freuten sich alle darauf, endlich auf den Skiern zu stehen.

Nach einigen schweißtreibenden Stunden gelang es sowohl den Langläufern als auch den Skialpinfahrern die ersten längeren Strecken und Kurven ohne Sturz zu meistern. Jeder Schüler konnte seinem Lerntempo entsprechend üben und war schlussendlich in der Lage entweder blaue, rote oder sogar schwarze Pisten sicher herunterzufahren. Am Donnerstagabend stand eine Fackelwanderung an. Wir stiegen auf einen Berg und genossen den Sternenhimmel und die Aussicht über den Ort. Nach dieser ereignisreichen Woche fuhren wir am Samstag dann zurück nach Schöningen. Insgesamt war es eine aufregende und tolle Woche, an die man sich noch lange zurückerinnern wird.