Menu

Soziales Projekt: Schatzsuche mit der 7a

Das Soziale Projekt „Schatzsuche“ wurde am 5.9.2018 mit einer siebten Klasse der Haupt- und Realschule Königslutter von den Schülerinnen und Schüler Laura Kühl, Kira Weber und Marvin Bosse aus der Q2 in Königslutter durchgeführt. Ziel dieses Sozialen Projektes war es, die Klassengemeinschaft zu stärken. 

Das Soziale Projekt begann morgens um 7:45 Uhr im Klassenraum der 7a mit einer Einführung in die Schatzsuche durch eine Schatzkarte. Anschließend wurden vier Teams gebildet, die jeweils eine Teilaufgabe bewältigen mussten, um zum großen Schatz zu gelangen. So musste ein Team Wasser holen, ein anderes Kieselsteine, während die letzten beiden Teams Moos und Sonnenblumensamen besorgen mussten.

Die Schüler der Klasse, die durchführenden Schüler und Lehrerinnen und Betreuer setzten sich um 8:30 Uhr in Richtung Startpunkt der Schatzsuche in Bewegung. Am Start angekommen gab es noch mal eine 15minütige Verschnaufpause ehe sich die Teams um 9:00 Uhr auf den Weg machten, ihre Schatzkarten abzulaufen. 

Das letzte Team kam gegen 9:45 Uhr wieder am Startpunkt an. Als nun alle Teams wieder da waren, konnten die mitgebrachten Utensilien zusammengeführt werden und eine Klassenpflanze wurde gepflanzt. Anschließend wurde ein Pressefoto geschossen. Gegen 10 Uhr lief nun die Bergung des Süßigkeitenschatzes ab. Auch hier mussten die Kinder eine Schatzkarte entschlüsseln und gruppendynamische Spiele bewältigen.

Der Schatz bestand aus Süßigkeiten und Kugelschreibern.

Als der Schatz geborgen worden war, wurde erneut der Weg zum Startpunkt eingeschlagen, wo ab 11 Uhr gegrillt wurde. Die Würste zum Grillen wurden uns von der Landschlachterei Meier gesponsert.

Nun hatten die Kinder Zeit etwas zu essen und sich von dem vielen Gelaufe zu erholen, ehe es um 12:30 Uhr wieder zurück zur Haupt- und Realschule Königslutter ging, welche die Kinder um 12:45 Uhr erreichten.

Wir bedanken uns bei der Klasse 7a und den Betreuern. Uns hat der Tag viel Spaß und Freude bereitet.

uhren replica
Menu