Menu

"Schüler schulen Senioren" am Gymnasium Anna-Sophianeum

Zu einem Workshop der besonderen Art kam es am Gymnasium Anna-Sophianeum Schöningen im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Alten- und Pflegeheim der Ev. Stiftung Clus und den Arbeitsgemeinschaften "Austausch der Generationen" und den Medienscouts. Die AG "Austausch der Generationen" besucht einmal pro Woche das Alten- und Pflegeheim der Ev. Stiftung Clus in Schöningen. Bei diesem Besuch geht es darum, einander zu begegnen. Die Schülerinnen und Schüler verbringen gemeinsame Zeit mit den Senioren. Hier kommt man miteinander ins Gespräch, geht gemeinsam Kaffee trinken oder spazieren. Als nun unterstützt von der n-21 Initiative in Niedersachsen die Idee aufkam, den Senioren die neue digitale Welt näher zu bringen, kamen die seit diesem Schuljahr installierten Medienscouts in Spiel. Schüler beider Arbeitsgemeinschaften trafen sich, besprachen Ideen und entwickelten Umsetzungstrategien. Die Medienscouts  schufen im Anschluss Lehr-Module zu  Inhalten wie "Suchen im Internet", "eMail" oder "Schreibprogramme", die sie den Senioren nahe bringen wollten.

Am Donnerstag war es dann soweit: Eine Gruppe Senioren kam ins Gymnasium Anna-Sophianeum und nach einer kurzen Kennenlernrunde ging man direkt an die Arbeit. In vier Gruppen wurde den Damen und Herren der Umgang mit dem Computer erläutert, wobei sehr genau auf eventuelle Wünsche eingegangen wurde. Der Vormittag verging schneller als gedacht und war für alle Beteiligten eine bereichernde Erfahrung, die sicher wiederholt werden wird.

Ansprechpartnerin "Austausch der Generationen": Frau Anke Koch

Ansprechpartner/in "Medienscouts": Frau Wibke Domma, Herr Bengt Hagelstein

uhren replica
Menu