Menu

Gesundes Lernen

Im Rahmen unseres sozialen Projektes veranstalteten wir, Ludwig Kroos, Paul Herrmann, Aaron Porada, Fabius Schöndube, Mateusz Barcik und Lukas Kreith, einen dreitägigen Workshop an der Grundschule Schützenbahn in Schöningen. Der Workshop mit dem Titel  „Gesundes Lernen“ fand vom 4. bis zum 6. Dezember statt. Zusammen mit der Klasse 3e der Grundschule erarbeiteten wir die drei Module „Ernährung“, „Begegnung“ und „Bewegung“.

Am ersten Tag stand in den ersten beiden Stunden das Modul „Ernährung“ auf dem Plan. Nach einem „Geschmacksmemorie“ erarbeiteten wir mit den Schülern die verschiedenen Inhaltsstoffe vom Lieblingsessen der Kinder. Daraufhin lernten diese „Schlaftabletten“ und „Fitmacher“ kennen, also Nahrungsmittel, die eher müde bzw. fit machen. Beim Modul „Begegnung“ in der dritten und vierten Stunde malten die Kinder jeweils ein eigenes Bild, das ihr persönliches Glück in der Schule darstellte. 

Am zweiten Tag starteten wir wieder mit dem Modul „Ernährung“. Wir zeigten den Kindern anhand von selbstgebastelten Globen die Strecke, die unsere Nahrungsmittel zuweilen zurückgelegen, bis sie bei uns in Deutschland landen. Symbolisch ließen wir daraufhin auf dem Schulhof Papierflieger steigen.

Anschließend lernten die Kinder Virtuelles Wasser kennen. Im Modul „Begegnung“ spielten sechs Kinder ein kleines Rollenspiel mit Aktion und Reaktion vor. Ziel dabei war es, den Schülern mögliche Reaktionen auf Missverständnisse zu zeigen. Anschließend bastelten wir gemeinsam mit ihnen einen „Motivations-Spiegel“, den sie mit Motivationssprüche und Komplimente, geschrieben auf Post-Its, verzierten. Der Motivanions-Spiegel soll die Schüler stets daran erinnern, dass sie nicht allein sind und verblieb auch nachdem Projekt in der Klasse.

Am dritten und leider schon letzten Tag hatten die Kinder das Modul „Sport“. In einer vierstündigen Sportstunde spielten die Schüler nach einer Aufwärmphase Völkerball. Nach dem Spiel entdeckten sie mit der Trainerin Katalin Schaller Qigong, das für sie noch völlig neu war. Nach der Einheit bewältigten sie einen sehr fesselnden Parcours. Zurück in der Schule konnten sich die Kinder auf einen leckeren, frischen Obstsalat freuen.

Wir hatten sehr viel Spaß bei unserem Projekt und bedanken und ganz herzlich bei Frau Hollmichel, Frau Borck, Frau Vogel sowie dem Schulleiter Herrn Brötje. Natürlich auch ein ganz großes Dankeschön an die Kinder der 3e. Es war sehr schön mit euch!!

Auf Bald!

uhren replica
Menu