Menu

Erstes Open-Stage Konzert

Am 9. Februar 2016 fand das erste Open-Stage-Konzert am Gymnasium Anna-Sophianeum statt. Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen der Schule waren eingeladen, allein oder in Gruppen Instrumental- oder Gesangsstücke vorzutragen. Auch schauspielerische Darbietungen waren möglich. Dieser Einladung folgten die Akteure des ersten Open-Stage-Konzerts und bereiteten tolle, darunter qualitativ sehr hochwertige, Darbietungen vor. So spielten Tim Dreyzehner (Q2) und Nick Dreyzehner (5bl) ein Trompeten-Duett vor, woran sich ein selbst ausgedachtes kleines Theaterstück von Hanne Meister (6bl), Laura Loske (6bl) und Lara Mückisch (5bl) anschloss. Anna Koschmann (7b) begeisterte gleich auf zwei Instrumenten: der Querflöte und dem Saxophon. Nach dem Lied mit Gitarrenbegleitung von Julia Frick (6c) und Leoni Mielnik (6c) verblüffte Julien Hoffmeister (5bl) mit einem anspruchsvollen Klaviermedley, bei dem er zeitweise auch gleichzeitig auf der Base Drum spielte. Sowohl Christiane Rojahn (Q2) als auch Muriel Kühl (9a) präsentierten jeweils zwei ausdrucksstarke Gesangsstücke, die sie selbst auf dem Flügel begleiteten. Eines dieser Lieder war das von Muriel Kühl selbst komponierte Lied „Wunsch“. Den Abschluss bildete der Solo-Gesang von Juliet Ibeh (8c). Für die zugleich angenehme wie auch professionelle Atmosphäre sorgte die Veranstaltungs-AG (Jonas Murche (7c), Robin Hellering (Q2)) durch die Licht- und Tontechnik. Unter dem anerkennenden Beifall des Publikums traten alle Akteure zum Abschluss noch einmal auf die Bühne und erhielten eine Blume. Nach dem erfolgreichen ersten Open-Stage-Konzert freut sich die Fachgruppe Musik auf ein nächstes Konzert dieser Art im nächsten Jahr. Interessierte können sich gern bei den Musiklehrern melden.

uhren replica
Menu