Menu

Die Gruppe „Jugend forscht“ mit Herrn Thienel gewann auf der IdeenExpo 2015 am Samstag, den 11.Juli mit ihrer Papierbatterie den 1. Preis!

Als Sieger in der höchsten Altersklasse (Oberstufe, ab 10. Jahrgang) gewann die Gruppe den Preis in Höhe von 2.500 Euro sowie einem Ausflug mit technischem Hintergrund im Wert von 1.000 Euro.

Bundesweit waren Lerngruppen sämtlicher Schulformen dazu aufgerufen, kreative Vorschläge für technisch-naturwissenschaftliche Erfindungen einzureichen. 25 Teams haben mit ihren originellen und sinnvollen Ideen die Endrunde des Wettbewerbs erreicht, darunter auch die Gruppe „Jugend forscht“ unserer Schule mit ihrer Idee von einer „Papierbatterie“. 

Sie zeigt, wie man mit wenigen selbst beschafften Materialien aus dem Supermarkt eine Batterie selber bauen kann. Papier wird dazu mit verschiedenen chemischen Stoffen getränkt, so dass eine Seite dadurch dazu gebracht wird, Elektronen abzugeben und die andere Papierseite dazu, sie aufzunehmen. Stapelt man mehrere solcher Papiere übereinander, können mit der Batterie sogar kleine Fahrzeuge angetrieben werden.

Die Gruppe stellt vom 03.-12. Juli, insgesamt also 10 Tage, jeweils von 09.00 Uhr – 18.00 Uhr auf dem Expogelände aus. Ihr Stand wird rege besucht. Auch der Umweltminister Niedersachsens besuchte die Gruppe. Alle Projekte des Wettbewerbs haben das Ziel, unseren Alltag mit sinnvollen Neuerungen noch besser zu gestalten“, sagt Olaf Brandes, Geschäftsführer der Stiftung NiedersachsenMetall, das den Wettbewerb ausgelobt hat. „Diese Begeisterung, mit der sich die Schülerinnen und Schüler dem Ideenfang gewidmet haben, ist auch auf die  IdeenExpo übergesprungen, die in diesem Jahr wiederum von mehr als einhundertausend Schülerinnen und Schülern besucht wurde.

uhren replica
Menu