Menu

promotion school camp 2015

Auch dieses Jahr ist das Anna-Sophianeum wieder dabei: 

Zwei Teams unserer Schule kamen unter die „Letzten 14“ beim diesjährigen Geschäftsideenwettbewerb promotion school (Region Braunschweig-Wolfenbüttel-Helmstedt) und waren am 23. Juni nach Wolfsburg eingeladen, um ihre Ideen beim promotion school-Camp der Jury persönlich zu präsentieren.

Mit von der Partie waren das Team „mPad“ (Christian Becker, Johannes Brünner, Hubertus Meyer, Q1) mit einer Idee, die den „Kabelsalat“ auf den Schreibtischen verhindert, sowie das Team „S-Helmet“ (Jannis Baumbach, Christopher Boog, Tim Dreyzehner und Jan Markus Völke, ebenfalls Q1) mit der Idee, einen Motorradhelm, der selbsttätig Notrufe absetzen kann, zu entwickeln. Diese Geschäftsideen wurden vorab im Seminarfach „Wirtschaft“ zu vollständigen Geschäftsmodellen (inkl. Markt- und Wettbewerbsanalysen, Vermarktungsstrategien, Finanzplänen etc.) ausgearbeitet.

Nach einem gemeinsamen Frühstück und einem Workshop rund um das Thema Präsentation am Vormittag bekamen die Teams die Gelegenheit, sich und ihr eingereichtes Geschäftsmodell vor hochkarätigen Vertretern aus der hiesigen Wirtschafts- und Bildungslandschaft vorzustellen.

Schon im Vorfeld begeisterten unsere Schüler das anwesende promotion school-Team durch ihre professionelle Vorbereitung, den Standaufbau und einen voll funktionsfähigen Prototypen.

Und nun heißt es warten, ob unsere Schule auch in diesem Jahr wieder Preisträger beglückwünschen kann – dieses Geheimnis wird am 7. Juli bei der großen Prämierungsfeier in Gifhorn gelüftet. Bericht folgt…

uhren replica
Menu