Menu

Großes Spiel im kleinen Finale

Die Hockey AG des Anna-Sophianeum belegte beim November-Cup in Magdeburg den 3. Platz. 

Am Samstag, d. 15.11. hatte das Norbertusgymnasium zum November-Cup eingeladen. Sowohl Schulmannschaften, als auch Vereinsmannschaften kamen gerne nach Magdeburg und lieferten sich spannende Duelle. 

Im ersten Spiel bekam es unser Team mit dem Herdergymnasium aus Halle zu tun. Trotz einer frühen Führung durch Henry Platte musste bis zum Schluss gezittert werden. Halle erspielte sich etliche hochkarätige Chancen, scheiterte jedoch immer wieder am bestens aufgelegten Keeper Eike Kujawiak. 

Das zweite Gruppenspiel konnte gegen den späteren Turniersieger, das Norbertusgymnasium, nicht gewonnen werden. Da in der Gruppe B das Jugendteam des TSV Germania Helmstedt mit ähnlicher Bilanz ebenfalls Gruppenzweiter wurde, kam es im Spiel um Platz 3 zu einem kleinen „Lokalderby“. Während sich beide Teams im Turnierverlauf zunächst lautstark unterstützten, mussten die Freundschaften nun ein Spiel lang ruhen. 

Das Anna-Sopianeum erwischte einen guten Start und entwickelten über seinen rechten Aufbauspieler Kim Kujawiak einen guten Zug zum Tor und ging folgerichtig mit 1:0 durch Samantha Welke in Führung. In der zweiten Hälfte kam der TSV dann immer besser ins Spiel und erzielte schließlich in der Schlussphase den Ausgleich. Im fälligen Shoot-Out hatte dann unsere Hockey AG das bessere Ende für sich: Hussein Imran verwandelte den endscheidenden Penalty zum Sieg im kleinen Finale von Magdeburg. 

Die Siegerehrung krönte dann das von den Gastgebern des Norbertusgymnasiums großartig gestaltete Turnier. Kompliment und vielen Dank für einen tollen Hockeysamstag!  

Wer Hockey einmal selbst ausprobieren möchte, ist immer herzlich zur AG eingeladen. Die Hockey AG trainiert am Dienstag zwischen 14:00 und 15:30 Uhr in unserer Sporthalle.

uhren replica
Menu