Menu

Bluttypisierung mit der DKMS Magdeburg

von Lars Strauß, Sebastian Knudsen, Jan Tötemeyer und Felix Dalibor

Jedes Jahr erkranken in Deutschland durchschnittlich 11.000 Menschen an Leukämie, über 50 Prozent sterben an den Folgen der Krankheit. Alle 16 Minuten erhält ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Dies sind rapide Einschnitte in das Leben der Betroffenen und das der Freunde, Verwandten und Bekannten.

Wir haben uns mit unserem sozialen Projekt das Ziel gesetzt, auf die Notsituation derer, welche auf die Unterstützung von Spendern angewiesen sind, aufmerksam zu machen. Aus diesem Grund riefen wir eine Bluttypisierung ins Leben, welche mit Hilfe des Teams der DKMS Magdeburg am 18.12.2013 im Freizeitbereich stattgefunden hat. Rund 50 Schüler aus dem 11. und 12. Jahrgang und sogar einige Lehrer unserer Schule nahmen an dem Projekt teil und ließen sich entweder typisieren oder für später vormerken, wenn sie noch nicht volljährig waren. 

Neben dem Gedanken "etwas Gutes" getan zu haben und vielleicht schon bald jemandem helfen zu können, gab es als Belohnung für alle tapferen Teilnehmer am Ende noch ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee. Ein Dank geht hierbei noch an die Bäckerei Sartorius in Schöningen und Frau Strauß für die Kuchenspenden. Zudem wollen wir uns auch auf diesem Weg noch einmal bei allen Teilnehmern für das große Interesse und die rege Beteiligung bedanken. Ohne dieses (nicht selbstverständliche) Engagement wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen.

Bilder: 
1. Die Teilnehmer warten auf Ihre Typisierung
2. Oskar Hermann bei der Blutabnahme
3. Alle genommenen Blutproben

 

uhren replica
Menu