Menu

Pulverschnee für alle!

Ski- und Snowboardkurs des 11. Jahrgangs in Österreich

47 Schüler und fünf Lehrer verbrachten wie jedes Jahr sechs Skitage im Tiroler Oberland. Bei ausgezeichneten Schneebedingungen machten nur die zum Teil eisigen Temperaturen von unter 10 Grad minus den Skifahrern und Boardern zu schaffen.

Sehr zufrieden waren die Lehrkräfte mit den fahrerischen Leistungen der Anfänger und Fortgeschrittenen, sodass am letzten Tag bei Sonnenschein neben der Abschlussprüfung auch das gruppenübergreifende Fahren wieder auf dem Programm stand. 

Getrübt wurde die durchweg gute Stimmung nur dadurch, dass eine Schülerin der Fortgeschrittenengruppe auf einer von der Liftgesellschaft freigegebenen Skiroute durch den Abgang eines Schneebretts sich Prellungen zuzog und ärztlich behandelt werden musste. 

Text: Stefan Krömer 

uhren replica
Menu